Weimar

Die Klassik Stiftung Weimar bildet ein einzigartiges Ensemble von Kulturdenkmalen mit ihren mehr als 20 Museen, Schlössern, historischen Häusern und Parks sowie den Sammlungen der Literatur und Kunst. Goethe-Nationalmuseum, Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Schlossmuseum & Co sind aber nicht nur für Erwachsene interessant. Ein großes Kinderprogramm macht Weimar auch für die kleinen Besucher zu einem spannenden Ort. 

 

Aktivitäten

Entdeckungstouren mit dem Rucksack: Gegen eine Leihgebühr von 5 Euro und eine Pfandgebühr von 20 Euro können Kinder von April bis Oktober an verschiedenen Stationen Rucksäcke ausleihen, in denen jeweils ein Heft steckt, das zu verschiedenen Orten führt und Geschichten erzählt. Es gibt kniffelige Aufgaben zu lösen, lustige Spiele auszuprobieren und vor allem spannende Dinge zu entdecken. Alles Nötige dafür ist im Rucksack zu finden. Eine Tour dauert etwa 2 Stunden. So kann man mit August Goethe den Garten bei Goethes Gartenhaus entdecken, mit Fritz von Stein durch den Park an der Ilm streifen, eine Bauhaus-Tour machen oder sich von Hofgärtner Armin den Schlosspark Belvedere mit seinen exotischen Pflanzen zeigen lassen.

Museumsboxen: Mit den Museumsboxen können Kinder von 6 bis 12 Jahren Ausstellungen auf eigene Faust entdecken. In den Boxen stecken viele Überraschungen und Materialien, mit denen kniffelige Aufgaben gemeistert und interessante Entdeckungen und Experimente gemacht werden können. Die Boxen können Kinder mit ihren Eltern kostenlos an der Museumskasse ausleihen.

Kinderführungen: Wer war eigentlich Goethe? Und wie lebte sein Freund Friedrich Schiller? Bei diesen Führungen reisen Kinder gemeinsam mit den historischen Persönlichkeiten gut 200 Jahre zurück in die Vergangenheit und entdecken dabei, wie die Menschen damals gelebt haben und warum der Weimarer Hof so berühmt war.

Weimarpedia-kids: Kinder von 8 bis 12 Jahren können mit Kindern, die vor gut 200 Jahren gelebt haben, das klassische Weimar entdecken und herausfinden, was Gemälde und Skulpturen, Gebäude und Parks aus der Vergangenheit heute noch alles erzählen können.

Studiolo: In dieser offenen Werkstatt für Groß und Klein im Schillerhaus kann man mit verschiedenen Materialien experimentieren, z.B. mit Gänsefedern und Tinte schreiben.

Informationen zu den Angeboten gibt es unter www.klassik-stiftung.de

 


Essen

Der joHanns Hof im Stadtzentrum überzeugt mit seiner jahreszeitlich ausgerichteten Karte sowie den abgestimmten Weinen aus der Saale-Unstrut-Region. Scherfgasse 1, 99423 Weimar

 

 

Übernachten

Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Privatzimmer, Hostels und Campingplätze sind zu buchen über: www.weimar.de

Tipp: Im zentralen BEST WESTERN PREMIER Grand Hotel Russischer Hof wohnt man in historischer Atmosphäre, die Eltern können sich im Fitness- und Saunabereich entspannen.

 

 

Literatur


Weimar: Ein Führer durch die Klassikerstadt (2012)

Wolfgang Knape, Schmidt-Buch-Verlag, 5 Euro 


 

Kinder Freizeit- und Erlebnisatlas für Thüringen (2011) 

Diana Krause, Prokids Verlag, 7,90 Euro


Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.