Rotorua

Rotorua, Neuseeland

Die Stadt mit dem Schwefelduft wurde Ende des 19. Jahrhunderts das erste Touristenzentrum Neuseelands. Noch heute sind die Besucher begeistert von Geysiren, Fumarolen, heißen Quellen und Maori-Dörfern.

  

Aktivitäten

Whakarewarewa - The Living Thermal Village: Im bewohnten alten Maori-Dorf kann man an interessanten Führungen teilnehmen, eine sehr gute Cultural Performance mit dem Ritualtanz Haka erleben und an vielen blubbernden, zischenden und rauchenden Becken vorbeischlendern. Nebenan liegt das Te Puia New Zealand Maori Arts & Crafts Institute mit zwei Geysiren, Web- und Schnitzschule, Kiwi-Haus und nachgebautem Maori-Dorf. www.whakarewarewa.com, www.tepuia.com

Buried Village: Beim Ausbruch des Vulkans Tarawera wurde der Maori-Ort Te Wairoa verschüttet. Seit den 1930er Jahren wird er wieder freigelegt. Das Museum zeigt die Atmosphäre des Ortes zu seiner Blütezeit und nach dem Vulkanausbruch. www.buriedvillage.co.nz

Wai-O-Tapu Thermal Wonderland: Im Thermalgebiet von Wai-O-Tapu überquert man Sinterterrassen auf einem Holzsteg, spaziert an heißen Quellen und Fumarolen vorbei und lässt sich von den farbigen Ablagerungen am Champagne Pool faszinieren. Wer noch keinen Geysir gesehen hat, kann das hier nachholen. Der Geysir Lady Knox wird allerdings künstlich zum Ausbruch gebracht... www.geyserland.co.nz

Rainbow Springs: Der in einem sehr schönen Gelände angesiedelte Tier- und Vergnügungspark ermöglicht im Kiwi Conservation Centre Begegnungen mit dem scheuen Vogel. Darüber hinaus gibt es viele andere Vögel, Tuataras (Brückenechsen), Forellen, Vogelshow und Wildwasserbahn. http://rainbowsprings.co.nz

Skyline Rotorua: Nach einer Gondelfahrt auf den Mount Ngongotaha warten neben herrlichen Ausblicken auf Stadt und See, Restaurant und Wanderwegen verschiedene Abenteuer wie eine Schaukel mit einer Fallhöhe von 50 m und Fahrten mit einem Plastikschlitten auf Rädern (`Luge´). skyline.co.nz/rotorua

Agrodome: Der Agrodome ist ein - touristisch stark frequentierter - `Farm-Unterhaltungspark´ mit Schafshow und Farmtour entlang vieler Kühe, Strauße, Lamas und Kiwifrüchte. Im Agrodome Adventure Park werden Adrenalinschübe in Form von atemberaubenden Attraktionen verkauft. Man kann hier Bungy-Sprünge und den freien Fall wagen, in kleinen Rennbooten über über einen Parcours rasen oder in einem großen, durchsichtigen Plastikball einen Hügel herunterrollen. www.agrodome.co.nz

 

 

Essen

In Rotorua bietet es sich an, das traditionelle, im Erdofen zubereitete Essen Hangi zu probieren. Dies wird in Kombination mit einem Maori-Konzert z.B. im Te Puia New Zealand Maori Arts & Crafts Institute angeboten. www.tepuia.com Weitere Möglichkeiten unter www.rotoruanz.com/culture/directory-hangiconcert.php

 

 

Übernachten

Unterkünfte aller Art sind buchbar über www.rotoruanz.com/accommodation

Tipps:

Der Campingplatz Cosy Cottage Thermal Holiday Park liegt in der Nähe des Hot Water Beach am Lake Rotorua, wo Sand und Wasser auf natürliche Weise erwärmt werden. Außerdem kann man sich im Swimming Pool und zwei Mineralbecken entspannen und in Dampfboxen sein Essen nach Hangi-Art kochen. Einen Spielplatz gibt es natürlich auch. http://cosycottage.co.nz

Südlich von Rotorua befinden sich die schönen Waikite Valley Thermal Pools. Gäste des angrenzenden Campingplatzes haben dort freien Eintritt. www.hotpools.co.nz




 

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.