Kopenhagen

Kopenhagen, Dänemark

Dänemarks Hauptstadt ist auf Kinder eingestellt: Wickeltische, Kindermenüs und viele Spielmöglichkeiten machen den Aufenthalt zu einem tollen Erlebnis für die ganze Familie.

  

Aktivitäten

Kindermuseum im Nationalmuseum: Das Børnenes Museum ist ein Spielplatz im Museum. Hier dürfen Kinder historische Gegenstände anfassen und mit ihnen spielen - z.B. in Großmutters Kleiderschrank, auf der Kopie eines Wikingerschiffs oder einer mittelalterlichen Burg. www.natmus.dk

Rundetårn: Der runde Turm hat eine tolle Besonderheit, die auch Kindern gefällt: Man erklimmt die Aussichtsplattform nicht über Treppen, sondern über einen 209 Meter langen, spiralförmigen Gang, der sich in siebeneinhalb Drehungen um den hohlen Kern des Turmes windet. www.rundetaarn.dk

Staatliches Kunstmuseum: Dieses Museum hat eine eigene Abteilung für Kinder - natürlich mit Originalkunstwerken. In der Werkstatt können die Kleinen verschiedene Kunsttechniken ausprobieren und ihre eigenen Kunstwerke aus Ton, Papier, Leinwand und Farben schaffen. Am Wochenende finden regelmäßig Führungen für Kinder statt und die `normalen´ Ausstellungen im Statens Museum for Kunst locken mit sogenannten Kinderstationen, an denen die kleinen Museumsbesucher sich z.B. verkleiden und die Kunstwerke auf spielerische Art erleben können. www.smk.dk

Experimentarium: Über 300 Experimente warten auf junge Forscher. Hier darf alles berührt und ausprobiert werden. www.experimentarium.dk

Schwimmen im Hafen: Direkt im Hafen liegt das Havnebad mit fünf Becken, deren Wasserqualität permanent überprüft wird. Islandsbrygge

Zoologisk Have: Der Zoo begeistert mit mehreren Tausend Tieren, Spielplätzen und Streichelzoo. www.zoo.dk

Bakken: Der älteste Vergnügungspark der Welt bietet Fahrgeschäfte, Losbuden und weniger internationales Publikum als der Tivoli. www.bakken.dk

Danmarks Akvarium: Das schön gelegene Aquarium zeigt 300 Arten in 70 Becken, besonders beliebt sind die Fütterungen. Außerdem gibt es ein Streichelbecken. www.akvarium.dk

Post & Tele Museum: Im Post- und Telefonmuseum entdecken Kinder die Welt der Kommunikatio. Sie können telefonieren wie zu Urgroßelterns Zeiten, Briefe mit Feder und Tinte schreiben, Briefmarken anschauen, die vor über 100 Jahren auf Briefen klebten, und Geheimschriften von Spionen entschlüsseln. www.ptt-museum.dk

Guinness World Records Museum: Alle Superlative aus den Bereichen Sport, Kunst, Musik, Natur und Wissenschaft wurden hier verbildlicht. Man kann sich selbst als Radrennfahrer testen und beobachten, wie 1,38 Millionen Dominosteine umkippen. www.topattractions.dk

Sømods Bolcher: In der kleinen traditionsreichen Bonbonfabrik dürfen Kinder bei der Produktion zuschauen und Eltern hinterher ein paar Kostproben kaufen. http://soemods-bolcher.dk

 

 

Spielplätze

In den meisten Parks sind Spielplätze zu finden, so z.B. auch im

Rosenborg Have/Kongens Have

Ørstedsparken

Frederiksberg Have (Bootstour auf dem Kanal möglich)

Fælledparken (zusätzlich mit Sinnengarten und Skaterpark)

und im Hippie-Stadtteil Christiania

 

 


Essen

Auch wenn man hier natürlich genauso Französisch wie Spanisch und Afrikanisch essen kann, sollte man einmal ein typisches Smørrebrød probieren, z.B. bei Ida Davidsen, Aamanns oder Schønnemann. www.aamanns.dk, www.idadavidsen.dk, www.danskfrokost.dk

 

 

Übernachten

Unterkünfte sind buchbar über www.visitcopenhagen.com

Tipp: Ferienwohnungen gibt es im Hotel 9 Små Hjem (www.9smaahjem.dkoder unter www.apartmentincopenhagen.com

 

 

Literatur


MERIAN live: Kopenhagen (2010)

Jan Scherping, Travel House Media GmbH, 9,95 Euro


Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.