Great Ocean Road

Die berühmte Panoramastraße begeistert zwischen Torquay und Warrnambool 320 km lang mit Steilküsten, Regenwald, Wasserfällen und Koalas.

 

Aktivitäten

Surfworld Museum Torquay: Der Bells Beach bei Torquay ist ein Mekka für Surfer, das Surfworld Museum erläutert Grundlagen und Geschichte des Wellenreitens. www.surfworld.org.au

Erskine Falls: Bei Lorne liegt dieser 30 m hohe Wasserfall, der von einer Aussichtsplattform aus zu bestaunen ist.

Koalas: In den Wäldern um Separation Creek und Wye River hat man gute Chancen, Koalas zu treffen - sie sitzen meistens in den Bäumen, laufen manchmal aber auch über die Straße.

Otway National Park: Nach Apollo Bay verlässt die Straße die Küste und schlängelt sich durch den Otway N.P., wo in 25 m Höhe die Holzstege des Otway Fly Tree Top Walk durch die Wipfel des Regenwaldes mit 100 m hohen Königseukalypten führen, ein 40 m hoher Turm bietet zusätzliche Ausblicke. www.otwayfly.com

Port Campbell National Park: Hauptattraktion des Parks sind die als Zwölf Apostel bezeichneten bis zu 60 m hohen Felsnadeln, von denen es allerdings nur noch acht gibt. Sie ragen aus dem Meer empor, werden von der Brandung umtost und bilden zusammen mit der Steilküste sehr schöne Motive. http://parkweb.vic.gov.au/explore/parks/port-campbell-national-park

 

Essen

Lorne: An der Mountjoy Parade reihen sich viele Cafés, Snackbars und Restaurants aneinander. Fish&Chips sind hier ebenso zu bekommen wie Griechisches, Lateinamerikanisches oder klassisches Seafood.

 

Übernachten

Unterkünfte aller Art sind zu buchen über: www.greatoceanroad.com.au, www.visitvictoria.com/Regions/Great-Ocean-Road/Accommodation, www.otwaysaccommodation.com.au

Tipp: Die Scully Mill Studios sind ein familienfreundliches Kleinod im Regenwald, ein paar Schritte vom Meer entfernt und mit Koalas, Ziegen, Schafen und Hühnern im Garten. 27 Stanway Drive, Separation Creek, www.scullymill.com