Gesundheit

Hongkong, China

Eine Reise ist natürlich besonders schön, wenn man nicht erkrankt. Es gibt zwar keine Sicherheit vor allen Gefahren, aber ein paar Dinge, die man tun kann, um gut vorbereitet zu starten. Woran sollte man vor der Reise denken?

 

1. Beratung durch den Kinderarzt / reisemedizinischen Arzt bzgl. Impfungen, Risiken und Medikamenten in Anspruch nehmen. Vor einer längeren Reise empfiehlt sich ein (zahn-)ärztlicher Gesundheits-Check.

Das Centrum für Reisemedizin CRM gibt Informationen zu Adressen von reisemedizinisch fortgebildeten Medizinern. 

 

2. Reiseapotheke mit notwendigen Medikamenten und Rezepten zusammenstellen. 

 

3. Medizinische Atteste besorgen, die man z.B. für einen Tauchkurs braucht.

 

4. Ersatzbrille/-kontaktlinsen besorgen.

 

5. Ersatzbatterien für batteriebetriebene Geräte wie z.B. Hörgeräte mitnehmen.

 

6. Telefonnummer des heimischen Kinderarztes mitnehmen sowie Informationen zu (Kinder-)Ärzten am Reiseziel. 

Die Firma Abtei bietet den Service Ärztliche Hilfe im Ausland. Hier sind weltweit Ansprechpartner aufgeführt und zumeist mit dem Hinweis versehen, ob sie Deutsch oder Englisch sprechen.