Dresden

Blaues Wunder, Dresden

Dresden bietet mit seiner Innenstadt sowie der lohnenden Umgebung Kultur und Natur für die ganze Familie.

 

Aktivitäten

Festung Dresden unter der Brühlschen Terrasse: In der alten Verteidigungsanlage sind das letzte vorhandene Stadttor der sächsischen Residenz, die älteste erhaltene Steinbrücke Dresdens, Wachstuben und Geschützhöfe Wehrgänge sowie Wendelsteine und Buchners Kasematten zu sehen. www.schloesser-dresden.de

Rüstkammer im Semperbau des Zwingers: Die kostbare Waffen- und Rüstungssammlung gibt Einblicke in die sächsische Hofkultur und zeigt Kindern, welche Rüstungen ihre Altersgenossen früher trugen. www.skd.museum.de

Hausmannsturm im Residenzschloss: Von hier oben hat man einen schönen Blick über die Altstadt und kann sich die Figuren der Kirche St. Trinitatis genauer anschauen. www.skd.museum.de

Albertinum: Kinder, die gerade das Laufen oder Treppensteigen lernen, können sich im riesigen Lichthof erproben. Darüber hinaus gibt es Gemälde und Skupturen von der Romantik bis zur Gegenwart. www.skd.museum.de

Erich-Kästner-Museum: Interaktives Mikromuseum zu Leben und Werk des bekannten Schriftstellers und Kinderbuchautors. www.erich-kaestner-museum.de

Deutsches Hygienemuseum: Empfehlenswertes Wissenschaftsmuseum mit Experimentier- und Mitmach-Stationen, das den Menschen und seinen Körper sowie die vielfältigen Wechselwirkungen von Umwelt, Gesellschaft, Kultur und Wissenschaft dokumentiert. www.dhmd.de

Großer Garten: Die 147 ha große Parkanlage bietet Wiesen, Blumen, Freilichtbühnen, ein Palais mit Skulpturenlapidarium und die Dresdner Parkeisenbahn. Angrenzend befinden sich der Botanische Garten und der Zoo. www.grosser-garten-dresden.de, www.tu-dresden.de/bot-garten, www.zoo-dresden.de

Gläserne Manufaktur: Autointeressierte können sich durch die gläserne Fertigungs- und Erlebniswelt des VW-Konzerns führen lassen. www.glaeserndemanufaktur.de

Schiffsfahrt auf der Elbe: Mit einem Schaufelraddampfer lassen sich Touren in die Sächsische Schweiz, entlang der Sächsischen Weinstraße oder zu den Elbschlössern Albrechtsberg, Eckberg, Pillnitz und Lingnerschloss unternehmen. www.saechsische-dampfschiffahrt.de, www.schloesser-dresden.de

Baden im Dippelsdorfer Teich

 

Ausflüge

Elbsandsteingebirge: Wandern, Klettern und Schauen zwischen Felsen und Schluchten. www.saechsische-schweiz.de, www.nationalpark-saechsische-schweiz.de, www.elbsandsteingebirge.de

Elbe-Radweg: Gut ausgebaute Radfahrwege von der tschechischen Grenze über Bad Schandau, Königstein, Rathen und Stadt Wehlen bis nach Pirna und Dresden bieten herrliche Panoramablicke auf Elbtal sowie Klippen und Wälder des Elbsandsteingebirges. www.elberadweg.de

Moritzburg: In Moritzburg kann man einen Ausflug zum Abenteuerpark und Waldhochseilgarten im Wildgehege Moritzburg mit einem Besuch des Barockschlosses verbinden. http://abenteuerpark-moritzburg.de, www.schloss-moritzburg.de

Saurierpark Kleinwelka: In diesem bei Bautzen liegenden Park kann man eine Reise in die Urzeit unternehmen. www.saurierpark.de

Radebeul: In der Villa Shatterhand kann man sich mit Leben und Werk von Karl May beschäftigen. www.karl-may-museum.de Einen Blick in die Vergangenheit bietet das Museum Zeitreise - Lebensart DDR 1949-1989. www.ddr-museum-dresden.de

 

Außerdem

Am Samstag vor dem zweiten Advent findet das Stollenfest statt, bei dem ein 2000 kg schwerer Stollen in einem Umzug vom Zwinger zum Altmarkt gebracht wird, wo der Bäcker und das Stollenmädchen ihn mit einem 1,60 m langen Stollenmesser zerteilen.


 

Spielplätze

- Spielplatz Bastion Merkur: Neu, groß und zentral gegenüber der Altmarktgalerie

- Altonaer Straße/Behringstraße

- Blüherpark

- Bürgerwiese Hohenthalplatz

- Holbeinstraße

- Käthe-Kollwitz-Ufer

- Lingnerallee - Skateranlage

- Wallstraße

- Waldspielplatz Albertpark in der Dresdner Heide: Hier gibt es auch betreute Angebote

 


Essen

Biergarten des SchillerGartens: Schöne Aussicht auf die Brücke `Das Blaue Wunder´ und die Hänge von Loschwitz. Außerdem gibt es einen kleinen Spielplatz, auf dem man unter den Augen Friedrich Schillers spielen kann. Schillerplatz 9, 
01309 Dresden, www.schillergarten.de

 


Übernachten

Die Buchung von Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Privatzimmern und Hostels ist über die Tourist-Information der Stadt Dresden möglich. www.dresden.de

Ferienwohnungen werden außerdem angeboten von www.dresden-lodge.de, www.dresden-tourismus.de/ferienwohnungen, www.ferienwohnungen-indresden.de

Pensionen, Ferienwohnungen und Privatzimmer gibt es auch hier: http://www.dresden-pension.de/

In Moritzburg ist es möglich, auf einer Schlossinsel zu übernachten: http://www.schloss-moritzburg.de/de/ferienwohnungen/

 

 

Literatur

 

Dresden entdecken. Der Stadtführer für Kinder (2011)

Matthias Stresow, Nicolai Verlag Berlin, 14,90 Euro


 

Kinder-Kirchen-Führer. Dresdner Frauenkirche (2005)

Stiftung Frauenkirche Dresden, Evangelische Verlagsanstalt, 5 Euro


 

Zwei Engel büxen aus: Museumsführer für Kinder (2010) 

Constanze Sturm, Claudia Schmidt, Stephanie Sonntag und Stefan Seidel, 

Sandstein Verlag, 9,95 Euro


 

Zwei Engel entdecken die Skulpturensammlung: Museumsführer für Kinder (2010)

Bianka Stübing, Claudia Schmidt, Stefan Seidel, Sandstein Verlag, 9,95 Euro


  

Zwei Engel im Grünen Gewölbe: Museumsführer für Kinder (2010) 

Constanze Sturm, Claudia Schmidt, Stefan Seidel, Sandstein Verlag, 9,95 Euro


Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.