Brixen (Südtirol)

Plose, Südtirol, Italien

Brixen ist mit seinem Hausberg Plose ein Familienparadies. Bergbahn, Spielplätze, Kinderwanderweg - und all das vor dem beeindruckenden Panorama der Dolomiten. Kulturelles gibt es in der hübschen Stadt Brixen sowie bei Ausflügen in die Umgebung.

 

Aktivitäten

Dom zu Brixen: Zur Münsteranlage zählt neben dem Dom u.a. ein sehr schöner Kreuzgang mit gotischen Fresken in 15 Arkaden. Der Gang wird durch das Suchspiel `Wer findet den Elefant?´auch für Kinder interessant.

Diözesanmuseum Hofburg Brixen: Kinder können mit einem kostenlosen Museumsquiz eine Entdeckungsreise durch die Hofburg machen und bekommen ein kleines Geschenk, wenn sie das richtige Lösungswort herausgefunden haben. Außerdem gibt es eine beeindruckende Krippensammlung zu sehen. www.hofburg.it

Aquarena: Das große Erlebnisbad in Brixen bietet Hallenbad und Freischwimmbad mit diversen Wasserrutschen, Whirlpools und Saunen. www.aquarena.com

Plose: In der Kabinenseilbahn geht es von St. Andrä nach Kreuztal auf der Plose, wo der 4 km lange Kinderwanderweg Woody Walk mit vielen Spielstationen und 100 m Höhenunterschied wartet. Auf der Rossalm kann man dann bei gutem Apfelstrudel die Aussicht genießen, während die Kinder auf dem Spielplatz weitertoben. www.plose.org, www.rossalm.com

Peitlerwiesen: Der Peitlerkofel kann auf einem sehr schönen 13 km langen Wanderweg umrundet werden. Die weniger anstrengende Alternative ist ein Spaziergang vom Würzjoch über die Peitlerwiesen. Dort sitzt man mit herrlichem Blick auf den Peitlerkofel z.B. an der Hütte Munt de Fornella.

Schmiedthof: Auf den sonnigen Hängen des Ploseberges werden 60-80 Heil- und Gewürzpflanzen angebaut und zu Kräuterteemischungen, Kräutersalz, Kräutersirups, Cremes und Kräuterkissen verarbeitet. www.schmiedthof.com

 

Ausflüge

Erlebnisbergwerk Villanders: Hier kann man im restaurierten 1670 m langen Elisabeth-Stollen einen spannenden Ausflug in die Erde machen und Bergwerksgeschichte hautnah erfahren. www.bergwerk.it

Festung Franzensfeste: Die Franzensfeste zählte zu den stärksten Festungen des Alpenraums und besteht aus einem beeindruckenden Labyrinth aus Räumen, Gängen und Treppen. www.oppidum.bz.it

Messner Mountain Museum Ripa (Bruneck): Das fünfte der Messner Mountain Museums ist im Schloss Bruneck untergebracht und zeigt die Lebensweise der Bewohner der wichtigsten Bergregionen zwischen Alpen und Himalaja, Anden und Afrika. www.messner-mountain-museum.it

Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde (Dietenheim/Bruneck): Besucher erfahren die Lebenswelt der ländlichen Bevölkerung der letzten Jahrhunderte und können den barocken Ansitz Mair am Hof, alte Bauernhäuser und Handwerksstätten besichtigen. Die Bauerngärten laden mit ihren Haustieren zum Entspannen und Spielen ein. www.volkskundemuseum.it

Naturparkhaus Puez-Geisler: Das Naturparkhaus widmet sich der Geologie der Dolomiten, dem Alpinismus rund um Reinhold Messner und der Wunderkammer Natur, in der u.a. Tierfelle, Vogeleier, Federn, Trittsiegel, Gebisse, Geweihe und Heilkräuter erkundet werden können. www.provinz.bz.it/naturparke

Naturerlebnisweg Zans: Der rollstuhl-/kinderwagengerechte Weg befindet sich im Talschluss von Villnöß und informiert an 15 Stationen über die Entstehung und naturkundlichen Besonderheiten des Naturparks Puez-Geisler.

Schulmuseum Tagusens: In der ehemaligen Schule wird die Schulgeschichte des Dorfes von 1933-1993 dargestellt. Tagusens 2, 39040 Kastelruth, geöffnet zwischen Ostern und Allerheiligen Mo, Mi, Fr 10-16 h

Naturmuseum Südtirol (Bozen): Auf einer Fläche von 900 Quadratmetern führt ein Rundgang durch die Lebensräume Südtirols, von den Schutthalden des Hochgebirges über die Waldgürtel des Mittelgebirges bis zu den Flüssen in den Tälern. Im Rahmen des Kinderprogramm KidScience werden Vorträge und Workshops angeboten. www.naturmuseum.it

Südtiroler Archäologiemuseum (Bozen): Hier dreht sich alles um die 5300 Jahre alte Gletschermumie Ötzi. Neben Originalfunden geben Modelle, Rekonstruktionen, Videos und interaktive Multimediastationen Einblick in die frühe Vergangenheit des südlichen Alpenraums. www.iceman.it

 

  

Spielplätze

Brixen: Spielhaus des VKE (Verein für Kinderspielplätze und Erholung) in der Zone Lido, Fischzuchtweg, mit Kleintierzoo und Spielplatz - und jeden Mittwoch und Freitag von 15.00 bis 17.00 Uhr werden Spiel- und Bastelnachmittage für kleine und große Kinder veranstaltet.

Plose: Am Bergrestaurant in Kreuztal und auf der Rossalm gibt es Spielplätze vor großartiger Dolomitenkulisse.

Peitlerwiesen: Auf der gut und auch mit Kinderwagen erreichbaren Hütte Munt de Fornella gibt es schöne Spielmöglichkeiten unterhalb des Peitlerkofels.

 

 

Außerdem

Die Übernachtung in Brixen und seinen Feriendörfern beinhaltet meist auch die BrixenCard, die viele Leistungen umfasst:

Alle öffentlichen Verkehrsmittel des Südtiroler Verkehrsverbundes

Täglich eine Berg- und Talfahrt mit der Bergbahn Plose

Ein Eintritt in das Spaßbad Aquarena

Freier Eintritt in beinahe alle Südtiroler Museen

Ein umfassendes Kultur- und Wanderprogramm


  

Essen

Der Traubenwirt: Unter Lauben, Malereien
 und alten Bögen kann man hier die Köstlichkeiten der saisonalen Küche genießen. Kleine Lauben 9, 39042 Brixen

 

 

Übernachten

Unterkünfte und Urlaubspakete sind buchbar unter http://www.brixen.org/de/brixen.html

Tipp: Im Almgasthof Rossalm auf der Plose kann man auch übernachten. Wandertouren beginnen vor der Haustür, wo sich ebenfalls Spielplatz, Saunahütte und Outdoor-Whirlpool befinden. 

 

 

Literatur

 

Wanderbabys: Südtirol mit dem Kinderwagen. 51 Wanderungen mit dem Baby. (2007)

Thomas Plattner, Marlene Weithaler, Tappeiner Verlag, 16,90 Euro


  

Wandern mit gehfaulen Kindern: Südtiroler Kinderwanderungen mit Pfiff (2012)

Thomas Plattner, Marlene Weithaler, Tappeiner Verlag, 16,90 Euro





Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.